Ulrich Kallausch

UNTERNEHMER

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Graz begann er seine berufliche Laufbahn in der damaligen Creditanstalt. Im Jahr 2000 gründete er die österreichische Niederlassung des deutschen Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Cie. Nach Fusion dieser mit der Deutsche Bank Österreich AG fungierte er weiterhin als stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes und übernahm darüber hinaus die Position des COO. 2015 wechselte er in den Vorstand der Semper Constantia Privatbank AG und ist dort Vorstand und Mitinhaber der Bank.